Shiatsu

Shiatsu ist japanisch und heisst wörtlich übersetzt Fingerdruck. Die Behandlungsmethode eignet sich für die Erhaltung der Gesundheit und Lebensfreude aber auch zur Behandlung von Beschwerden. Shiatsu wirkt auf den ganzen Körper. Die Therapeutin verwendet die Daumen, die Handflächen, die Knie und die Ellbogen um Druck auf bestimmte Meridiane (Energiebahnen am Körper) auszuüben. Das Gleichgewicht von Yin und Yang wird so im Körper einer Person wieder hergestellt. Wir können Spannungen freisetzen und blockierte Energie umleiten. Das unterstützt den freien Fluss von Qi (Lebensenergie). Die Selbstheilungskräfte werden durch die tiefe Entspannung angeregt.

Als Therapeutin lasse ich mich bei meiner Arbeit durch die vier Aspekte leiten

 tue nichts ● sei natürlich ● sei kontinuierlich ● sei jetzt da

Kommentare sind geschlossen.